Achtsame Führung
Jun 11, 2020

Entwicklung einer Unternehmenskultur - 6 Tipps, wie Sie eine starke Unternehmenskultur aufbauen, auf die Sie stolz sein können

Eine Unternehmenskultur entwickeln - 6 Tips wie Sie eine starke Unternehmenskultur aufbauen, auf die Sie stolz sein können

Die Unternehmenskultur macht den Alltag eines Unternehmens aus, von der Beziehung zu den Kunden bis hin zu den administrativen Prozessen. Zahlreiche Faktoren prägen diese Kultur, wie u.a. die Mission, die Werte, die Markenbildung und die interne Kommunikation des Unternehmens. Positive Arbeitskulturen fördern die Zusammenarbeit, regen die Kreativität an und machen die Mitarbeiter glücklicher. Damit Ihr Unternehmen im Wettbewerb erfolgreich sein kann, ist es am besten, eine ethische und positive Unternehmenskultur zu pflegen. Wie Sie dazu beitragen können, eine starke Unternehmenskultur zu entwickeln erfahren Sie in den folgenden Punkten:

  • Definieren Sie Ihre Vision und Ihre Unternehmenswerte
  • Stellen Sie die richtigen Mitarbeiter ein oder "Get the right people on the bus"
  • Üben Sie Transparenz und klare Kommunikation
  • Mit gutem Beispiel vorangehen
  • Hören Sie Ihren Mitarbeitern zu
  • Arbeiten Sie zusammen und entwickeln Sie einen Rahmen

Unternehmenskultur - was ist das?

Unternehmenskultur bezieht sich auf die Identität eines Unternehmens, welche wiederum die Atmosphäre bestimmt, in der die Mitarbeiter arbeiten. Im Allgemeinen umfasst sie eine Vielzahl von Komponenten wie Unternehmensmission, Ethik, Werte, Ziele, Erwartungen und Arbeitsumgebung. Ihre Organisationskultur spiegelt in der Regel das wider, wofür Ihr Unternehmen steht. Sie ist die Stimme Ihres Unternehmens auf die Ihre Mitarbeiter hören.

Einige Unternehmen haben teambasierte Kulturen, die die Beteiligung der Mitarbeiter auf allen Managementebenen fördern, während andere einen formelleren und traditionelleren Managementstil haben. Andere Organisationen haben Gelegenheitsarbeitsplätze mit vielen Vorschriften und Regeln. Wenn Sie eine gute Arbeitsumgebung und Kultur bieten, in der Ihre Mitarbeiter gern die meiste Zeit ihres Tages verbringen, kann dies dazu beitragen, die allgemeine Leistungsfähigkeit zu verbessern und somit Unternehmenswachstum zu fördern.

Rolle der Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur spielt eine wichtige Rolle, wenn es um die Arbeitsweise eines Unternehmens geht. Sie ist die treibende Kraft, die den reibungslosen Ablauf eines Unternehmens ermöglicht. Jedes Unternehmen hat eine einzigartige Kultur, die es von anderen Organisationen unterscheidet. Sie umreißt die Grenzen eines Unternehmens und vermittelt seinen Mitgliedern ein Gefühl der Identität und Zugehörigkeit. Sie definiert den Rahmen in dem sich die Mitglieder frei entfalten und ihren Beitrag zum Unternehmen selbstständig leisten können. Die Organisationskultur erzeugt typischerweise das Engagement der Mitarbeiter für ihre Organisation, die es ihnen ermöglicht, ihre Ziele zu erreichen. Sie sorgt für Stabilität innerhalb der sozialen Struktur eines Unternehmens und leitet die Mitarbeiter an, was sie tun und wie sie sich in verschiedenen Situationen verhalten sollen.

Die Unternehmenskultur ist ebenso wichtig wie die gesamte Unternehmensstrategie, für die Sie als Führungskraft verantwortlich sind. Beide Punkte sollten sich ergänzen und stützen. Je besser das Zusammenspiel von Kultur und Strategie funktioniert desto eher können Sie mit Erfolgen in ihrem Unternehmen rechnen. Wenn Sie eine starke Kultur aufgebaut haben, werden Sie ein förderliches Arbeitsumfeld mit produktiven und loyalen Mitarbeitern schaffen, die das Unternehmenswachstum unterstützen. Auf der anderen Seite kann eine sich wiedersprechende Kultur und Strategie dazu führen, dass Ihre Glaubwürdigkeit als Unternehmen leidet.

Empowerment Holdings Mindful Leadership
Investieren Sie in eine starke Unternehmenskultur

Wie verändere ich eine Unternehmenskultur?

1. Definieren Sie Ihre Vision und Ihre Unternehmenswerte

Die Erstellung eines Leitbildes fördert ein bestimmtes Ziel, Verhaltensweisen und eine bestimmte Denkweise, die zum kontinuierlichen Wachstum und Erfolg des Unternehmens führen können. Das Leitbild oder das Warum Ihres Unternehmens sollte ein Gefühl des Engagements und der Exzellenz fördern und Ihre Mitarbeiter anspornen, sich jedes Mal, wenn sie den Arbeitsplatz aufsuchen, nach Kräften zu bemühen. Es ist gut, den Auftrag, die Werte, die Kultur, den Zweck sowie die spezifischen Ziele und Vorgaben Ihrer Organisation aufeinander abzustimmen. Definieren Sie, was für das Unternehmen wesentlich ist und warum es entscheidend ist. Dadurch werden Sie Ihre Mitarbeiter dazu ermutigen, die von ihnen geleistete Arbeit zu schätzen.

2. Stellen Sie die richtigen Mitarbeiter ein oder "Get the right people on the bus"

Ihr Unternehmen trägt den Charakter seiner Mitarbeiter und deren allgemeines Verständnis von Unternehmensverhalten und -struktur. Es ist hilfreich, Menschen einzustellen, die die gleiche Vision teilen und in ihre Unternehmenskultur passen. Es wäre gut, wenn jeder Einzelne verstehen würde, dass das, was er tut, essentiell ist und dazu beiträgt, dass die Vision des Unternehmens Wirklichkeit wird. Die Einstellung der falschen Leute kann die Resultate für Ihr Unternehmen völlig verändern. Deswegen investieren Sie Zeit um rauszufinden wer für Ihr Unternehmen und Ihre Kultur die "right people on the bus" sind. Wenn Sie Personen an Bord nehmen, die zu Ihrer Organisationskultur passen und deren Vision sich mit ihrer ähnelt oder gleicht wird Ihre Unternehmenskultur weiter gedeihen und gefestigt.

Im Gleichen Zuge sollten Sie sich auch Gedanken machen wer aktuell mit Ihnen im Bus sitzt. Wer sind die Menschen mit denen Sie täglich zusammenarbeiten? Welche Werte und Visionen haben ihre Mitarbeiter und teilen sie die Werte und Visionen des Unternehmens? 

3. Üben Sie Transparenz und klare Kommunikation

Das Rückgrat jeder Beziehung, ob beruflich oder privat, ist die Kommunikation. Daher ist es wichtig, eine klare und offene Kommunikation mit den beteiligten Personen in Ihrem Unternehmen konsequent zu pflegen. Radikale Transparenz schafft Vertrauen und öffnet die Tür für Fragen, konstruktiven Input und Feedback. Ihre Mitarbeiter werden bessere Leistungen erbringen, wenn die Führung ehrlich und klar in Bezug auf ihre Erwartungen ist und diese auch transparent kommuniziert.

4. Mit gutem Beispiel vorangehen

Wenn Sie sagen, dass die Organisationskultur wesentlich ist, aber ihre Bedeutung sich nicht durch Ihr Handeln zeigt, dann zeigt dies, dass Sie sich nicht ganz auf sie verlassen können. Dies kann dazu führen, dass sich Ihre Mitarbeiter von der Organisationskultur, die Sie zu etablieren versuchen, abkoppeln, und die Leistung Ihres Unternehmens wird auf lange Sicht darunter leiden.
Gehen Sie daher mit gutem Beispiel voran und setzen Sie die höchsten Maßstäbe an sich selbst, damit Ihre Mitarbeiter erkennen, dass Sie voll und ganz an die Kultur glauben. Wiegen Sie Ihre Entscheidungen und überlegen Sie wie sie sich auf Ihre Mitarbeiter auswirken wird. Wenn Sie das tun, werden Sie sich Ihrer Verhaltensweisen und Handlungen bewusster, und stellen sicher, dass Sie jederzeit den Standard der von Ihnen gesetzten Kultur vertreten.

5. Hören Sie Ihren Mitarbeitern zu

Ihre Mitarbeiter sind die Bausteine Ihres Unternehmens, und die Kultur Ihrer Organisation wird durch ihren Charakter und ihre Verhaltensweisen geprägt. Es zahlt sich aus, sich um Ihre Mitarbeiter zu kümmern und dafür zu sorgen, dass sie sich nicht ausgeschlossen fühlen. Im Gegensatz zu den vielen Management-Entscheidungen, die von den Stakeholdern formuliert werden, ist es ratsam bei Entscheidungen Ihrer Organisationskultur ihre Mitarbeiter mit einzubeziehen, um so ein emotionales Buy-in zu erzeugen.
Wenn Sie Ihren Teammitgliedern die Chance geben, das Umfeld und die Kultur Ihres Unternehmens mitzugestalten, werden Sie sehen, wie ein Team von begeisterten Einzelpersonen Fortschritte macht und so durch ein erhöhtes Engagement die Produktivität des Unternehmens steigert. Praktizieren Sie daher aktives Zuhören und haben Sie als Führungskraft den Mut und die Bereitschaft, sich von anderen führen zu lassen.

6. Arbeiten Sie zusammen und entwickeln Sie einen Rahmen

Wenn Sie sich bemühen, alles selbst zu tun, um eine gute Unternehmenskultur zu schaffen und aufrechtzuerhalten, werden Sie bald müde, weil Sie die Last allein tragen müssen. Am besten wäre es, wenn Sie die Unterstützung Ihrer Mitarbeiter hätten, um eine Kultur zu implementieren, die den Grad der Exzellenz widerspiegelt, den Sie für Ihr Unternehmen etablieren möchten. Wenn Sie lernen, einige der mit der Förderung der Organisationskultur verbundenen Verantwortlichkeiten zu delegieren, können Ihre Mitarbeiter für den Erfolg des Unternehmens und ihren Erfolg verantwortlich gemacht werden. Wenn Sie Ihren Mitarbeitern mehr Führungsaufgaben übertragen, werden sie anfangen, die Unternehmenskultur ernster zu nehmen und alles in ihrer Macht stehende tun werden, um sicherzustellen, dass sie die festgelegten Standards jederzeit erfüllen.

Schlussfolgerung

Die Unternehmenskultur ist in integraler Bestandteil für den Erfolg eines Unternehmens. Daher ist wichtig, Ihren Mitarbeitern die Bedeutung ihrer Organisationskultur verständlich zu machen und diese zu fördern. Die Kultur Ihrer Organisation spiegelt das wider, wofür das Unternehmen steht, und Ihre Mitarbeiter sind entscheidend, um sicherzustellen, dass diese gelebt wird um so den Erfolg ihres Unternehmens sicherzustellen. Die Bereitstellung einer Arbeitsumgebung, in der Ihr Team von Mitgliedern gerne Zeit verbringt, kann dazu beitragen, ihre Leistung jeden Tag zu verbessern. Wenn Sie eine Organisationskultur aufbauen möchten, die auf der Grundlage der Ideologien Ihres Unternehmens gedeiht oder Ihre Kultur stärkt, werden die oben genannten Tipps eine große Hilfe sein.

Ein Mindful Leadership Coaching kann Ihnen und ihren Mitarbeitern bei diesem komplexen Prozess unterstützen die genannten Punkte strukturiert und ganzheitlich umzusetzen. Wir begleiten Sie bei der Identifikation, Planung und Implementierung Ihrer Unternehmenskultur und geben Ihnen Tools an die Hand wie Sie diese auch über die Zeit des Coachings hinaus monitoren und stetig verfeinern können.

Treten Sie gerne mit uns in Kontakt und wir freuen uns Ihnen anhand von Case Studies mehr über unsere Vorgehensweisen und Prozesse zu erzählen.

Newsletter

Bleiben Sie informiert

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und verpassen Sie keines unserer Events, Webinare oder Blogbeiträge.
Kein Spam!